BRAVIS Videokonferenz - Ende-zu-Ende Authentifizierung

Ende-zu-Ende Authentifizierung

Da eine mittels der Verfahren Diffie Hellmann und AES verschlüsselte Verbindung immer noch angreifbar durch Man-in-the-Middle Attacken ist, bietet BRAVIS eine Authentifizierung an:

  • Erkennung des Angriffs durch Signierung der Nachrichten von Diffie Hellmann
  • Verwendung von asymmetrischen Signaturverfahren (RSA)
  • Jeder Teilnehmer hat öffentlichen und geheimen Schlüssel
  • Signatur wird von Empfänger mit öffentl. Schlüssel überprüft (hinterlegtes Zertifikat und Signatur)
  • Anbindung von vielen Authentifizierungssystemen(SmartCard, biometrischer Scanner, etc.) möglich
  • Sicherheitsgrad wird von Anwender bestimmt

Damit ist der Kommunikationspartner für die gesamte Dauer der Kommunikation authentifiziert und die Kommunikation abhörsicher.

Referenzen

Klinikum Dahme-Spreewald GmbH

Koch Industrieservice

Dresdner Kühlanlagen - Kälte und Klima

febit biomed gmbh

Vattenfall Europe Information Services GmbH nutzen BRAVIS Videokonferenzen