BRAVIS Videokonferenz - Ende zu Ende Sicherheit

zurück


Videokonferenz Bibliothek unite mit Ende zu Ende Sicherheit

Videokonferenz Bibliothek unite mit Ende zu Ende Sicherheit

Im §3 des Bundensdatenschutzgesetz wird explizit die besondere Schutzbedürftigkeit der Gesundheitsdaten erwähnt. Mit der Unwirksamkeit von Safe Harbour sind die nationalen Datenschutzgesetze wieder für die Übertragung von Daten zuständig. Vor diesem Hintergrund und den aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Anwendung neuer Medien, wie Videochat etc. hat die BRAVIS International GmbH sich besonders der Entwicklung und Integration einer Ende zu Ende Sicherheit, bestehend aus:

  • Ende zu Ende Verschlüsselung
  • Ende zu Ende Authentifizierung
  • Perfect Forward Secrecy und
  • Peer to Peer Verbindung gewidmet.

Allein ein Ansatz der alle vier Punkte erfüllt, kann den Bestimmungen des Gesetzes im Bereich Telemedizin gerecht werden.

Die BRAVIS Biblitohek unite stellt damit eine Erweiterungsmöglichkeit für jedwede Software mit sicherer Videokonferenz zur Verfügung.

Die integrierte Sicherheit wurde in Zusammenarbeit mit der T-Systems entwickelt und von der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) kofinanziert.

Referenzen

Dralon Logo

Medizinischer Dienst Mecklenburg Vorpommern

AllSystems Consulting GmbH

topsystem Systemhaus GmbH